Liebeskummer

 

Was ist Liebeskummer?

Liebeskummer bezeichnet das Gefühl, das entsteht wenn die eigene Liebe zurückgewiesen bzw. nicht erwidert wird. Er äußert sich sowohl in körperlichen als auch in psychischen Schmerzen.

Fast alle Menschen erleben Liebeskummer in ihrem Leben und auch wenn die meisten ihn nach einer gewissen Zeit überstanden haben, gibt es auch immer wieder Fälle in denen extremer Liebeskummer zu Depressionen oder im schlimmsten Fall sogar zum Suizid führt.

liebeskummer

Ursachen für Liebeskummer

Liebeskummer entsteht, wenn ein Mensch starke Gefühle für einen anderen Menschen hat, welche nicht erwidert werden. Dies kann am Ende einer Partnerschaft der Fall sein oder auch wenn man

 

Die Phasen des Liebeskummer

Meistens verläuft Liebeskummer in mehreren Phasen. Diese sind vergleichbar mit einer herkömmlichen Trauerreaktion. In der ersten Phase versucht man den Verlust zu leugnen und will ihn nicht wahrhaben. Wenn der Partner nicht bereit ist einen weiteren gemeinsamen Versuch zu starten führt das oftmals zu einem reinen Gefühlschaos. Hierbei wechseln sich Schuldgefühle, Angst, Wut und sogar Hass ab.

In der nächsten Phase des Liebeskummer wird man wieder offener der Zukunft gegenüber. Man distanziert sich vom Moment der Trennung und kann sich wieder vorstellen auch ohne den Partner auszukommen.

Zuletzt ist man wieder in der Lage das eigene Leben in Angriff zu nehmen. Es fällt einem leichter auf andere Menschen zuzugehen und sich zu öffnen. Manchmal verfällt man aus dieser Phase jedoch wieder in eine der vorherigen, wenn die schmerzhaften Erinnerungen erneut aktiviert werden.

Wie lange Liebeskummer anhält ist von Person zu Person unterschiedlich. In harmlosen Fällen können einige Wochen oder wenige Monate reichen, in manchen Fällen dauert es jedoch Jahre bis der Schmerz komplett überwunden ist.

 

Die Symptome von Liebeskummer

Liebeskummer kann schnell überwunden sein oder sich ewig in die Länge ziehen. In seltenen Fällen kommen Menschen nie wieder über ihren Liebeskummer hinweg. Bei manchen Menschen ist auch eine gewisse Verhaltensänderung zu bemerken, die sich in völliger Selbstaufgabe und Opferbereitschaft deutlich macht, wenn die eigene Liebe nicht erwidert wird.

Typische Symptome können außerdem sein:

  • Zukunftsängste
  • Kaum vorhandenes Interesse an anderen Menschen
  • Appetitlosigkeit oder Fresssucht
  • Schlaflosigkeit
  • Starke Verstimmungen
  • Erhöhte Einnahme von Suchtmitteln wie Tabletten, Zigaretten oder Alkohol
  • Aggressives Benehmen