Die wahre Liebe

Alle Menschen wollen Liebe empfangen, doch nur wenige können richtig lieben. Liebe ist nicht nur oberflächlich sondern mit einem ganz intensiven Gefühl verbunden. Wenn sich der Herzschlag selbst in einer längeren Beziehung noch beschleunigt, dann ist auch wahre Liebe im Spiel. Viele junge Menschen lernen sich zwar schnell lieben, doch bereits nach kurzer Zeit lässt das Gefühl wieder nach. Wenn man den Partner näher kennenlernt, wird die junge Liebe auf die erste Probe gestellt, denn häufig entpuppt sich der Traumpartner als Mensch mit zwei Gesichtern. Dennoch spricht nichts dagegen, sich auf diese Liebe einzulassen, denn nur so wird man auch sein Gefühl testen können.


Lieben fällt nicht immer leicht und wer sich seinem Partner offenbart, muss auch ein großes Gefühl hegen. Gerade Männer verstecken oftmals ihr Gefühl, um nichts von ihrer Stärke einzubüßen. Dabei lieben einen die Frauen noch viel mehr, wenn man ehrlich ist und zu seinen Schwächen steht. Liebe ist ein großes Wort und nur wer intensiv lieben kann, gibt sein Gefühl dem Partner preis. Wer schon einmal lieben konnte, wird immer wieder auf der Suche nach diesem Gefühl sein und jeden neuen Partner daran messen. Viele erfahren diese schönste Form der Liebe nie und bleiben nur aus Bequemlichkeit beim Partner. Dabei sollte jeder in den Genuss der Liebe kommen und ehrlich lieben dürfen. Jeder ist seines Glückes Schmied und muss die Liebe auch erkennen. Dabei muss man auf sein Gefühl hören und beim Lieben auf seine Reaktionen achten. Das Gefühl ist beim lieben immer der ausschlaggebende Punkt und unterscheidet wahre Liebe von einer flüchtigen Verliebtheit. Das Gefühl lässt sich niemals täuschen und beim Lieben muss man auf sein Inneres hören. Wer Liebe erleben durfte, wird süchtig nach diesem Gefühl, denn dieses ist unvergleichlich. Das Zusammenspiel von Kopf und Körper muss passen, damit die Liebe zum Erfolg führt.